5 Tipps für bessere Präsentationen in PowerPoint

25-10-2014

Präsentationen sind und bleiben ein wesentlicher Bestandteil der modernen Arbeitswelt: egal, ob internes Meeting, Kundentermin oder Schulungsunterlagen – fast alles wird mit PowerPoint umgesetzt. Damit Sie sich in jeder Situation optimal präsentieren, stellen wir Ihnen heute 5 Tipps vor, die Ihnen helfen, Ihre Zuhörer zu begeistern.

1. Präsentation UNGLEICH Handout

 

Obwohl es eigentlich jeder weiß, wird häufig immer noch nicht unterschieden, ob eine Präsentation als Handout oder als Vortrag eingesetzt werden soll. Wenn Sie vor einer Gruppe von Menschen präsentieren, sollten Sie keinesfalls eine textüberladene Folie präsentieren, da die Gefahr viel zu groß ist, dass Ihre Zuhörer nicht Ihnen zuhören, sondern die Folie studieren. Außerdem können Sie nicht mehr die Kernaussage kontrollieren, da jeder seine eigene Schlüsse zieht. Stattdessen sollte eine optimale Präsentation für Ihre Zuhörer so wenig Wörter wie möglich enthalten. Idealerweise untermalen Sie Ihre Punkte mit großflächigen Bildern. Denken an Sie einfach an die Tagesschau: hier steht der Sprecher im Vordergrund und die Nachrichten werden lediglich mit minimalem Text und großflächigen Bildern unterstrichen.
Nun sagen Sie sicherlich, dass Sie ja auch ein Handout für die Teilnehmer benötigen. Das ist mit Sicherheit häufig der Fall, aber hier sollten Sie nicht die Arbeit scheuen und eine zweite Präsentation mit mehr Text vorbereiten und nach dem Meeting verteilen. Bei der Erstellung können Sie ruhig mit der Detailpräsentation beginnen und anschließend die Präsentation für Ihren Vortrag reduzieren.

2. Nicht ablesen

Präsentationstipps

Damit Sie ihre schicke reduzierte Präsentation auch souverän vortragen können, bietet sich die Referentensicht von PowerPoint an. Hier können Sie auf Ihrem Laptop Ihre Notizen sowie die nächste Folie sehen, während Ihre Zuhörer nur die aktuelle Folie sehen können. Sie müssen sich also keine Karteikarten anfertigen und haben jederzeit die Sicherheit, dass Sie die wichtigsten Stichpunkte „ablesen“ können.

3. Schluss mit den Bullet-Listen

Präsentationstipps

 

Einer Schätzung von Microsoft zufolge sind 70% aller Folien weltweit in Form einer Bullet-Liste! Kein Wunder, wenn dies doch die Standardfolie in PowerPoint ist. Das muss aber nicht sein! Um ganz schnell aus einer Bullet-Liste eine anschauliche Infografik zu machen, können Sie die SmartArts von PowerPoint verwenden. Einfach die erstellte Bullet-Liste auswählen und die verschiedenen Illustrationen in der Vorschau anzeigen lassen.
Und wenn Sie optisch nicht von den eingebauten SmartArts überzeugt sind, können Sie uns gerne ansprechen und sich Ihre maßgeschneiderten SmartArts in Ihrem Corporate Design erstellen lassen!

4. Die perfekte Vorlage

Präsentationstipps
Gibt es bei Ihnen im Unternehmen eine professionelle Vorlage, die praktische Layouts, passende Farben und kleine Helfer wie Führungslinien, Fußzeilen und Sprachen bereitstellt? Wenn nicht, ist eine einheitliche Präsentation fast unmöglich. Sprechen Sie uns an, wir senden Ihnen gerne ein kostenloses Dokument mit den wichtigsten Kniffen. Gerne setzen wir auch gleich die Vorlagen für Sie um.

5. Nutzen Sie ein professionelles Tool für die Präsentationserstellung und Verwaltung

 

Arbeiten Sie bereits mit einer zentralen Folienbibliothek, in der unternehmensweit relevante Folien geteilt werden? Und haben Sie Produktivitätswerkzeuge, um schnell Präsentationen in Ihrem Corporate Design erzeugen zu können? Testen Sie unverbindlich und kostenlos, wie Sie mit empower in kurzer Zeit professionelle Präsentationen erstellen können.