Automatische Rechtschreibprüfung in Outlook

14-05-2018

Wie Sie unbemerkten Fehlern in E-Mails den Kampf ansagen: Die Rechtschreibprüfung in Outlook

Schnell ist es passiert und unbemerkt schleichen sich in Ihre E-Mail Rechtschreib- oder Grammatikfehler ein, die im Berufsleben den Anschein von Nachsichtigkeit erwecken können. Um bei der schriftlichen Kommunikation mit Kollegen und Kunden einen stets kompetenten und professionellen Eindruck zu vermitteln, sollte jede E-Mail vor dem Versenden auf die Rechtschreibung hin überprüft werden.

In Outlook besteht die Möglichkeit vor dem Versenden jeder E-Mail automatisch eine Rechtschreibprüfung durchführen zu lassen. Wir zeigen Ihnen wie Sie dies in Outlook einstellen können und somit Rechtschreibfehlern in E-Mails bald der Vergangenheit angehören!

 

  1.  Öffnen Sie Outlook
  2. Klicken Sie auf dem Tab „Datei“ und dann auf „Optionen“Rechtschreibprüfung in Outlook
    Rechtschreibprüfung in Outlook
  3. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Wählen Sie links die Kategorie „E-Mail“ aus und aktivieren Sie die Option „Vor dem Versenden immer die Rechtschreibung prüfen“.Spell Check in Outlook
  4. Bestätigen Sie anschließend die getätigte Einstellung mit einem Klick auf „OK“.

 

Wenn Sie nun eine E-Mail versenden, wird die Rechtschreibprüfung automatisch durchgeführt. Sind in Ihrer E-Mail Begriffe enthalten, die nicht im Wörterbuch vorhanden sind, werden Ihnen diese vor dem Versenden der Nachricht angezeigt und Sie können zwischen unterschiedlichen Optionen wählen.

 

  1. Wählen Sie „Einmal ignorieren“ oder „Alle ignorieren“, wenn der entsprechende Fehler oder alle Fehler nicht korrigiert und nicht mehr in dieser E-Mail angezeigt werden sollen.
  2. Unser Tipp: Wählen Sie „Zum Wörterbuch hinzufügen“, so wird der ausgewählte Begriff nicht mehr als Fehler indiziert. Besonders am Anfang kann es sein, dass einige Fachbegriffe sowie Namen von der Rechtschreibung nicht erkannt werden, die eigentlich korrekt sind. Mithilfe der Aufnahme in das Wörterbuch kann bereits nach einigen Tagen der gesamte Firmenwortschatz erlernt werden, um die Rechtschreibprüfung optimal nutzen zu können.
  3. Gegebenenfalls werden Ihnen unterschiedliche Vorschläge zur Korrektur angezeigt. Wenn ein passender Vorschlag vorhanden ist, wählen Sie diesen aus und klicken Sie auf „Ändern“, um den angezeigten Fehler zu korrigieren.
  4. Mit einem Klick auf „Auto-Korrektur“ können Sie alle angemerkten Begriffe automatisch korrigieren lassen. Bei der Auto-Korrektur sollte sie die getätigten Änderungen allerdings vor dem Versenden der E-Mail noch einmal überprüfen!Spell Check in Outlook