Einheitliches Design in Office – mit Themes- und Vorlagendateien

05-03-2018

Tipp des Monats von Tim Türger, Senior Sales Manager bei der Made in Office GmbH

Um Ihren Dokumenten ein einheitliches Design in Office zu verleihen, können Sie Einstellungen wie Farben, Schriften und Formatierungen in Ihren Office Anwendungen hinterlegen. Wenn Sie bereits einen PowerPoint Master erstellt haben, entsteht häufig der Wunsch diese Definitionen und Grundeinstellungen auch in Word und Excel verfügbar zu haben. In diesem Tipp wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie dies in wenigen Schritten erfolgreich umsetzen und gleichzeitig sicherstellen können, dass die gewünschten Designdefinitionen beim Start einer Office-Anwendung automatisch voreingestellt sind.

 

Beginnen wir zunächst mit der Themes Datei. Die Themes Datei oder .thmx speichert nicht den Inhalt einer Datei sondern lediglich Designeinstellungen wie Schriften, Farben und Effekte. Der Vorteil besteht nun darin, dass Sie mithilfe dieser Datei in wenigen Klicks Ihr Design auf andere Dokumente und Anwendungen übertragen können.

 

Was müssen wir also tun, um unser PowerPoint-Design auch in Word und Excel zu integrieren?

 

  1. Speichern Sie Ihre PowerPoint Datei, welche die gewünschten Einstellungen beinhaltet, als .thmx. Der Speicherort wird nach Auswahl des Dateityps automatisch angepasst und sollte wie folgt lauten:

 

C:\Users\IHR BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Templates\Document Themes

 

Geben Sie dem Design den gewünschten Namen und klicken Sie auf Speichern.

 

  1. Die neue Designvorlage steht Ihnen in Word im Tab Entwurf unter Designs zur Verfügung und kann direkt auf Ihr Dokument mit einem Klick auf das entsprechend benannte Design angewandt werden. In Excel finden Sie den Button Designs im Tab Seitenlayout.

 

Wie können wir nun sicherstellen, dass direkt automatisch beim Start von PowerPoint, Word und Excel das gewünschte Design voreingestellt ist?

 

In PowerPoint, Word und Excel existiert jeweils ein Dateityp, welcher als Vorlage für neue Präsentationen, Dokumente oder Arbeitsmappen dient. In PowerPoint nennt sich diese Vorlagendatei .potx, in Word .dotm und in Excel .xltx. Im Gegensatz zu der .thmx sind die Vorlagendateien nicht auf Design-Einstellungen begrenzt, sondern speichern zudem auch sämtlichen Inhalt einer Präsentation, eines Dokumentes oder einer Arbeitsmappe.

 

Um eine Vorlagendatei zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Datei, welche künftig als Vorlage dienen soll.
  2. Wenn die Datei noch nicht die gewünschten Designeinstellungen beinhaltet, so können Sie die .thmx wie oben beschrieben auf die Datei anwenden, um das entsprechende Design in dem Dokument zu hinterlegen.
  3. Speichern Sie nun die Datei als Vorlage. Wählen Sie dabei in PowerPoint den Dateitypen .potx, in Word .dotm und in Excel .xltx aus.

 

Einheitliches Design in Office

 

Wenn Sie möchten, dass die Vorlagendateien automatisch beim Start von PowerPoint, Word oder Excel geöffnet werden, dann folgen Sie den nächsten Schritten:

 

  1. Benennen Sie zunächst die Vorlagendateien wie folgt:

PowerPoint-Vorlage: Blank.potx

Word-Vorlage: Normal.dotm

Excel-Vorlage: Mappe.xltx

 

Bitte beachten Sie, dass sich der Name der Excel-Vorlage abhängig von der Systemsprache unterscheiden kann. Wenn Ihre Systemsprache zum Beispiel Englisch ist, so ändern Sie bitte den Namen der Excel-Vorlage in book.xltx.

 

  1. Legen Sie nun die PowerPoint- und Word-Vorlage unter dem folgenden Pfad ab:

C:\Users\IHR BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Templates

 

  1. Legen Sie die Excel-Vorlage unter dem folgenden Pfad ab:

C:\Users\IHR BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Excel\XLSTART

 

Bitte beachten Sie, dass in Excel und Word die Einstellung Startbildschirm beim Start dieser Anwendung anzeigen deaktiviert sein muss. Die Einstellung finden Sie in im Tab Datei unter Optionen in der Kategorie Allgemein.

Wenn Sie nun PowerPoint, Word oder Excel starten, werden automatisch die hinterlegten Vorlagendateien mit den gewünschten Einstellungen geöffnet und Sie können direkt mit der Bearbeitung Ihres Dokumentes beginnen.