Fügen Sie Wasserzeichen in Ihre Word-Dokumente ein

10-04-2017

Ob Sie den Bearbeitungsstand, wichtige Dokumente oder auch vertrauliche Angelegenheiten markieren wollen, oder vielleicht Ihr eigenes Firmenlogo hinterlegen möchten – mit Word haben Sie die Möglichkeit sich einer großen Auswahl vorgefertigter Wasserzeichen zu bedienen. Reicht Ihnen das noch nicht, können Sie natürlich auch eigens erstellte Wasserzeichen einfügen.
So können Sie für Ihre Mitarbeiter leicht verständliche Botschaften und ein für Ihre Kunden einfaches Wiedererkennungsmerkmal hinterlegen.

In wenigen Schritten zum Wasserzeichen:
Word beinhaltet ein für Wasserzeichen vorgefertigtes Menü, in welchem Sie neben einer Reihe von Vorlagen, auch Ihr individuelles Wasserzeichen hinzufügen können. Bei den Versionen 2007 und 2010 geht man jedoch anders vor als bei Word 2013 bzw. 2016.
2007/2010

1. Hier klicken Sie zu Beginn auf den Punkt Seitenlayout. Dieser befindet sich in der Menü-Leiste am oberen Bildschirmrand.

2. Dort finden Sie die Schaltfläche Wasserzeichen unter welcher Sie aus vorab gespeicherten Vorlagen wie EiltNicht kopieren oder Vertraulich auswählen können

3. Sollten Sie kein für Ihre Zwecke passendes Wasserzeichen finden, haben Sie die Möglichkeit einen eigenen Text, oder auch ein Bild einzufügen. Dazu klicken Sie im gleichen Drop-Down-Menü der integrierten Word-Vorlagen auf Benutzerdefinierte Wasserzeichen.

4. Daraufhin öffnet sich ein Pop-Up in dem Sie die Schaltfläche Textwasserzeichen bzw. Bildwasserzeichen aktivieren. Anschließend können Sie Text, Farbe, Layout und Schriftart Ihres Wasserzeichens individuell bestimmen. Haben Sie Bildwasserzeichen ausgewählt klicken Sie bitte auf Bild auswählen und laden die gewünschte Grafik von Ihrem Computer hoch.

5. Klicken Sie nun auf Übernehmen und fügen das gewünschte Wasserzeichen ein.

2013/2016

1. Um hier ein Wasserzeichen bestimmen zu können, gehen Sie in der Menü-Leiste auf den Punkt Entwurf.

2. Dort wählen Sie in der Gruppe Seitenhintergrund die Schaltfläche Wasserzeichen.

3. Nun können Sie aus einigen vorgefertigten Wasserzeichen auswählen, oder auf Benutzerdefiniertes Wasserzeichen klicken um sich Ihr eigenes Wasserzeichen zu erstellen. Es öffnet sich daraufhin das Dialogfeld Gedrucktes Wasserzeichen, in welchem Sie ein eigenes Textwasserzeichen, oder Bildwasserzeichen hinzufügen können.

4. Bei Textwasserzeichen empfiehlt sich die Einstellung Halbtransparent, wobei bei einem Bildwasserzeichen hingegen Word den Kontrast und die Helligkeit automatisch festlegt.

5. Klicken Sie nun auf Übernehmen um Ihr Wasserzeichen hinzuzufügen.