Sparklines – die andere Art der Visualisierung in Excel

10-11-2014

Bei Reports oder Analysen mittels Excel-Tabellen wird oft eine große Datenmenge in einer oder mehreren Tabellen dargestellt. In vielen Fällen handelt es sich hierbei um eine Zeitraumbetrachtung. Um eine Entwicklung der Daten, beispielsweise Bestellungen pro Monat, zu visualisieren, bietet es sich an ein Diagramm zu erstellen.

Doch Diagramme nehmen, wenn sie innerhalb des Tabellenblattes dargestellt werden meist viel Platz ein. Wenn diese alternativ in einem neuen Tabellenblatt dargestellt werden, werden jedoch nicht alle Informationen auf einem Blick ersichtlich. Excel bietet hier eine Lösung an, um Daten direkt in einer Zelle in Form eines kleinen Diagrammes zu visualisieren.

 

1. Dafür wählen Sie in der Menüleiste den Reiter Einfügen.
Dort finden Sie den Abschnitt Sparklines. Hier können Sie aus drei verschiedenen Gestaltungsarten wählen.

sparklines

2. Anwählen der Zelle in dem das Diagramm erscheinen soll.
3. In der Menüleiste die gewünschte Darstellungsart wählen.
4. Den Zellbereich definieren dessen Daten als Basis für das Diagramm dienen sollen.

Dadurch wird in der vorher ausgewählten Zelle ein Diagramm erstellt.

Die Diagramme aktualisieren sich automatisch sobald die Datenbasis geändert wird.

sparklines
So können Sie innerhalb eines Tabellenblattes übersichtlich und kompakt Entwicklungen visualisieren und damit Reports oder Analysen aufwerten.